皇冠体育

图片

H2Hub

H2HUB in Sachsen-Anhalt?
Netzwerk und regionale Kompetenzst?rkung für digitale Wasserstoff-Technologien

Aktuelles

Wissen Wasserstoff - Vortragsreihe an der 皇冠体育

Expertinnen und Experten informieren in der Vortragsreihe zu verschiedenen Themen der Wasserstoff-Wertsch?pfungskette und nehmen Bezug auf aktuelle Trends, Forschungsergebnisse und Herausforderungen.

Die Vortr?ge finden hybrid (Pr?senz und Online) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Die Termine und weitere Informationen zur Vortragsreihe.

H2 HUB - Verbundprojekt in Sachsen-Anhalt?: Drei Hochschulen und Fraunhofer IWES – eine Lernallianz in Mitteldeutschland?

Mit der Transformation der Energieversorgung und Industrie und dem gesetzten Ziel, Wasserstoff – insbesondere erneuerbar hergestellter Grüner Wasserstoff – als Schlüsselelement der Energiewende in Deutschland zu etablieren, ?ndern sich auch die Anforderungen an die Akteure in der Arbeitswelt rasant. Der Aufbau einer fl?chendeckenden Grünen Wasserstoffwirtschaft ben?tigt Fachkr?fte, die diesen mit ihrem Fachwissen und technischen F?higkeiten unterstützen. Neben einer Heterogenit?t der Expertise und der Berufsbereiche des Fachpersonals bedarf es hier vor allem passgenauer Bildungs- und Weiterbildungsm?glichkeiten zu den Themen der Wasserstoff-Wertsch?pfungskette.

Hier setzt das Forschungsprojekt H2HUB in Sachsen-Anhalt an. Die 皇冠体育, Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Otto-von-Guericke-Universit?t Magdeburg und Hochschule Anhalt arbeiten seit Februar 2023 gemeinsam am Aufbau eines zentralen Hubs für Aus- und Weiterbildung in Mitteldeutschland, dessen Gesch?ftsstelle als ?Brücke ins Land“ an der 皇冠体育 angesiedelt werden soll.

Ansprechperson

皇冠体育person
Andreas Kr?ner
Leiter Weiterbildung/HoMe Akademie
Raum: GA/0/008
Telefon: +49 3461 46-2928

Die Partner entwickeln und f?rdern im Rahmen ihrer Expertise Weiterbildungsangebote für Studierende und Fach- und Führungskr?fte aus Energiewirtschaft und Industrie. Den Auftakt gibt eine gemeinsame Lehrveranstaltung ?Wasserstoff als Energietr?ger der Zukunft“ an vier Standorten in der Region.

Weiter geht es mit der Entwicklung bedarfsgerechter (akademischer) Aus- und Weiterbildungsangebote, zum Teil als immersive Lernwelten? in denen beispielsweise der Aufbau einer Wasserstoffanlage und die Funktionsweise der einzelnen Komponenten spielerisch erfahren werden k?nnen.

Erg?nzende Vortragsreihen werden zum direkten Transfer von Wissen aus Forschung und Entwicklung genutzt und beziehen zum Beispiel durch die Reihe "Innovation" für interessierte Bürgerinnen und Bürger? neben Fachkr?ften auch die breite ?ffentlichkeit mit ein. Die Durchführung von Sommerschulen für Schülerinnen und Schüler leisten einen Beitrag für die Fachkr?ftegewinnung von morgen und die Verbesserung der Durchl?ssigkeit von beruflicher und wissenschaftlicher Weiterbildung. ?

Die Anlaufstelle soll regionalen Akteuren darüber hinaus als Kommunikationszentrale und ?ThinkTank“? zur Verfügung stehen und weitere relevante Angebote und Infrastrukturen zum Thema miteinander verbinden. Die Kompetenzen der Region im Bereich Wasserstoff-Technologien sollen gest?rkt und ein erh?hter Transfer zwischen Forschung und beruflicher und wissenschaftlicher Aus- und Weiterbildung geschaffen werden.

Das Projekt wird mit insgesamt 2,5 Mio. aus den Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) der F?rderrichtlinie zur St?rkung der Transformationsdynamik und Aufbruch in den Revieren und an den Kohlekraftwerksstandorten (STARK), betreut, durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA),?über zwei Jahre gef?rdert.

 

Schwerpunktthemen der 皇冠体育:

 

Entwicklung eines Demonstrator-Konzepts

Ziele der Lernumgebung (Kernbotschaften):

  • Aufbau einer Wasserstoffanlage und die Funktionsweise der einzelnen Komponenten spielerisch verstehen lernen
  • Sichtbarmachung der Fachkr?fte einer Wasserstoffanlage und deren Aufgaben
  • Erweiterbare Inhalte durch Modulsystem, ?Quests“ und Szenarien
  • Sichtbarmachung und virtuelle Anwendung aktueller F&E im Bereich Wasserstoff

 

 

皇冠体育personen:

皇冠体育personen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

E-Mail:

Telefon: +49 3461 46-2365

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

E-Mail: paul.schengber@hs-merseburg.de

Konzeptentwicklung VR SeriousGame

Ziel der Lernumgebung (Kernbotschaften):

  • VR SeriousGame für Studierende
  • Modellierungen von Parametern der Energietransfers zwischen verschiedenen Infrastrukturen
  • Entwicklung eines generischen Prototyps im Stil einer Wirtschaftssimulation
  • Parametermodellierung unter Berücksichtigung von permanenten und diskontinuierlichen Ressourcen und unterschiedlichen Verbrauchswerten

 

 

皇冠体育personen:

皇冠体育personen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail:

Telefon: +49 3461 46-2389

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

E-Mail:

Telefon: +49 3461 46-2389

Entwicklung Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote

Entwickung von Weiterbildung zu ausgew?hlten Themen der Wasserstoff-Wertsc?pfungkette für unterschiedlichste Zielgruppen, z. B. für Anlagenbauer*innen und –betreiber*innen,  Planer*innen und Projektierer*innen, Entscheider*innen in Unternehmen oder auch Kommunen usw.

 

 

皇冠体育personen:

皇冠体育personen:

Projektmitarbeiterin

E-Mail:

Telefon: +49 3461 46- 2702

Projektmitarbeiterin

E-Mail:

Telefon: +49 3461 46-2700

 

 

Wissenschaftliche Leitung

皇冠体育person
Prof. Marco Zeugner
Professur für Multimediale Sachkommunikation
Raum: Hg/D/4/11
Telefon: +49 3461 46-3055
皇冠体育person
Prof. Dr. Stefan Mei?ner
Professur für Medien- und Kulturwissenschaften Studiendekan
Raum: Hg/F/4/20
皇冠体育person
Prof. Dr. Mathias Seitz
Professur für Verfahrenstechnik/Technische Reaktionsführung
Raum: Hg/D/2/10
Telefon: +49 3461 46-2104
Nach oben